Schule A - Z

In unserem Verzeichnis "Schule von A bis Z" gelangen Sie anhand einer Stichwortsuche zu den von Ihnen gewünschten Informationen mit Erläuterungen..


A

Absenzen

Abwesenheiten von Schülerinnen und Schülern sind umgehend der Klassenlehrperson zu melden.

Adressänderung

Bitte teilen Sie Umzug, Wegzug oder Zuzug umgehend der Schulverwaltung mit.

Anmeldung an der Schule Schafisheim

Normalerweise erhalten wir von der ehemaligen Schule die Unterlagen. Dies kann jedoch sehr spät erfolgen. Deshalb sind wir froh, wenn Sie als Eltern sich frühzeitig bei uns melden, damit wir die notwendigen Vorbereitungen zur Aufnahme Ihrer Kinder an der Schule Schafisheim vornehmen können. Melden Sie sich bitte bei der Schulverwaltung!

Wir benötigen:

Name und Vornamen der Kinder

Geburtsdaten der Kinder

aktuellen Schulbesuch (Klasse, Stufe, Ort)

aktuelle Wohnadresse und Telefonnummer für Rückfragen

Wohnadresse in Schafisheim

 

Wir werden Ihnen die Klassenzuteilung mitteilen und die notwendigen schriftlichen Anmeldeunterlagen zustellen, die Sie uns bitte so schnell als möglich ausgefüllt zurücksenden.


B

Benutzung Turnhallen / Schulareal

Das Antragsformular finden Sie unter Downloads + Formulare.

Beschwerde

Als Schule ist es uns bewusst, dass immer irgendwo Differenzen, Meinungsverschiedenheiten und Konflikte auftreten können. Wir versuchen, diese so niederschwellig wie möglich im direkten Kontakt zu lösen. Beschwerden sind für uns immer Teil der Qualitätssicherung. Je nach Art des Konflikts kann es zudem ratsam sein, sich von der Schulsozialarbeit beraten zu lassen. Sollten die direkten Gespräche stattgefunden haben, sich aber keine Lösung abzeichnen, sind Sie eingeladen, sich an die nächsthöhere Instanz zu  wenden.

 

Es gilt der folgende "Instanzenweg": Zuerst direkt mit der Lehrperson

>> Schulleitung
     >> Schulpflege
          >> Rechtsweg


E

Eintritt / Übertritt in die Oberstufe

Hier folgt ab SJ 2020/21 die SL-Präsentation zum Übertrittsverfahren, den Voraussetzungen usw. Die Übertrittsbestimmungen werden momentan neu geregelt.

Elektronische Geräte

Eigene Handys und elektronische Geräte sind beim Betreten des Schulhauses und während der Unterrichtszeiten auszuschalten und zu versorgen. So kann verschiedenen Konfliktsituationen und problematischer Gruppendynamik (Cyber-Mobbing etc.) vorgebeugt werden. Für Beschädigungen und Verlust der Geräte wird keine Haftung übernommen.

Elternabend / Elterngespräche

Die Lehrpersonen haben die Erziehungsberechtigten über das Unterrichtsgeschehen, die Schülerleistungen, Anlässe, Schulreisen, Klassenlager usw. zu informieren. Umgekehrt haben auch die Erziehungsberechtigten die Lehrpersonen über Verhaltensänderungen ihres Kindes oder über Ereignisse, die sich in dessen Umfeld abspielen, zu informieren, soweit dies für den Schulalltag von Bedeutung ist.

Elternabende sind bei Lehrpersonen- oder Stufenwechsel obligatorisch und werden meistens zu Beginn eines Schuljahres durchgeführt. In den übrigen Fällen können anstelle von Elternabenden auch Einzelgespräche mit allen Eltern erfolgen. Suchen Sie von sich aus immer den direkten Kontakt mit der Lehrperson!


K

Kontakt

  •  Elternbroschüre
    • Alle Eltern erhalten zu Beginn der Schulzeit ihrer Kinder eine Schul- und Hausordnung in Form einer Broschüre. Diese dient als Nachschlagewerk für die wichtigsten Punkte. 
  • Kontaktheft
    • Alle Schüler/-innen ab Primarschule erhalten ein Kontaktheft. Dieses dient als direkter Draht zwischen Schule und Elternhaus. Es soll regelmässig von den Eltern eingesehen und Einträge bei Bedarf unterschrieben werden.
  •  Erreichbarkeit
    • Alle Lehrpersonen der Schule Schafisheim können mit ihrer Mail-Adresse v.name@schule-schafisheim.ch (v = erster Buchstabe des Vornamens) erreicht werden (Übersicht der Lehrpersonen). Erste Anlaufstelle für schulische Anliegen ist immer die Klassenlehrperson. In Notfällen kann die Schulverwaltung kontaktiert werden.

L

Leitbild

Das Leitbild der Schule Schafisheim beschreibt Werte und Haltungen, die für alle massgebend sind. Es ist wegleitend für die weitere Entwicklung unserer Schule.


P

Promotionsverordnung

Die aktuelle Verordnung des Kantons Aargau finden Sie hier.

Die Broschüre "Leistungsbeurteilung Promotion" liefert eine Übersicht.


S

Schul- und Hausordnung

Die Schul- und Hausordnung der Schule Schafisheim finden Sie hier.

Schulweg

Grundsätzlich liegt der Schulweg im Verantwortungsbereich der Eltern. Schule und Lehrpersonen tragen die Verantwortung für das Wohlergehen des Kindes während der Schulzeit. Dies umfasst den Zeitraum vom Eintreffen auf dem Schulareal (in der Regel fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn) bis zum Ende des Schulunterrichts. Das Kind begibt sich unmittelbar nach Schulschluss auf dem kürzesten Weg nach Hause. Die Obhutspflicht der Schule endet, wenn das Kind das Schulareal verlässt.

Den Eltern wird empfohlen, den Schulweg vor dem ersten Schultag mit den Kindern vorzubereiten und allenfalls in den ersten Tagen eine Begleitung zu organisieren. Kinder sollten den Schulweg in der Regel selbstständig bewältigen.

Stundenpläne

Die Stundenpläne für das Schuljahr 2020/21 finden Sie demnächst hier. Die Eltern werden über Klapp informiert, sobald diese online verfügbar sind.


W

Wegzug

Melden Sie einen Wegzug aus Schafisheim bitte frühzeitig ...

... der Klassenlehrperson, damit diese eine Schülerüberweisung vornehmen kann.

... der Schulverwaltung.

 


Z

Zeugnisse

Die Zeugnistermine sind Ende Januar und Ende Schuljahr. In der Kindergartenstufe und in der 1. Primarklasse werden keine Noten erteilt. Dafür werden mit Ihnen als Eltern Standortgespräche geführt.

Zusammenarbeit Eltern / Schule

Das Departement für Bildung, Kultur und Sport (BKS) schreibt:

  • Eltern sind verantwortlich dafür, dass ihr Kind die Schule regelmässig besucht. Es wird erwartet, dass Eltern ihr Kind zur Erledigung der Hausaufgaben anhalten und es ausgeruht zur Schule schicken. Zudem wird verlangt, dass die Eltern mit den Lehrpersonen, der Schulleitung und der Schulpflege kooperativ zusammenarbeiten. Gemäss Schulgesetz sind die Eltern verpflichtet, Einladungen von Schulpflege, Schulleitung oder Lehrpersonen zu Elternveranstaltungen oder Gesprächen Folge zu leisten.
  • Eltern haben das Recht, den  Unterricht ihres Kindes zu besuchen. Es wird erwartet, dass sie sich vorher bei der Lehrperson anmelden.
  • Die Schule ist verpflichtet, die Eltern über das Schulgeschehen und über die Leistungen ihres Kindes regelmässig zu informieren. Dazu finden Veranstaltungen wie Elterngespräche, Elternabende und Informationsveranstaltungen statt. Falls Eltern das Gefühl haben, sie seien zu wenig informiert, sollen sie bei den Vertretern der Schule nachfragen. Eltern, welche nicht im gemeinsamen Haushalt leben, werden von der Schule informiert. Es ist Sache der Eltern, der Schule ein diesbezügliches Bedürfnis mitzuteilen.
  • Vor wichtigen Entscheiden haben die Eltern das Recht auf Anhörung und Einsicht in die Akten. Der definitive Entscheid wird ihnen von der Schulpflege schriftlich mit Begründung eröffnet. Mit dem Entscheid wird auch die Rechtsmittelbelehrung beigefügt. Diese gibt an, wie und wo eine Beschwerde gegen den Entscheid der Behörde eingereicht werden kann.